Logo
DE UK BR CZ
Process simulation is the most effective way to discover potentials of improvement

Bereiche

 Die mathematische Beschreibung von Prozessen in Papier und Zellstoffindustrie ist öffentlich bekannt. Aber diese physikalischen Modelle sind überwiegend isoliert. Unsere Simulation verbindet alle diese separaten physikalischen Modelle in einen virtuellen Prozess.

In den Produktionslinien sind Regelkreise hauptsächlich nur mit Massen- und Energieströmen verbunden. Dies ist die Hauptursache für langsame Regelreaktionen.  Die Simulation koppelt alle diese Regelkreise an den virtuellen Prozess und ermöglicht ein unmittelbares Reagieren auf Störungen in der Produktion in die richtige Richtung mit richtiger Intensität und ohne Verweilzeit.

Die Simulation steigert deutlich die Qualität der Steuerung, verbessert die Nachhaltigkeit der Produktqualität und vereinheitlicht den Prozessablauf. Dies bewirkt automatisch die Senkung sowohl des spezifischen Energieverbrauches als auch des Verbrauches von Prozesschemikalien bei gleichzeitigen Steigerung der Produktion. 

Die Simulation als Instrument für  Prozessanalyse und Prüfung der Machbarkeit und Grenzen des Regelalgorithmus wurde in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Zellstofftrocknung

  • Papiertrocknung

  • Streichprozess

  • Wasserwirtschaft

  • Diskontinuierlicher Kochprozess